Über die Autorin / über den Autor

Schopflocher, Robert
© Manuel Schopflocher
Robert Schopflocher, 1923 in Fürth geboren, erlebt als Zehnjähriger die Machtergreifung der Nationalsozialisten. Es folgen Jahre der Ausgrenzung und Anfeindung, bis der Familie 1937 die Auswanderung nach Argentinien gelingt. Schopflocher wird erst Verwalter einer Farm, später zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller Lateinamerikas. Er lebt heute in Buenos Aires.
Zurück zur Liste