Über die Autorin / über den Autor


Hans-Joachim Löwer, Jahrgang 1948, war 16 Jahre lang Auslandsreporter des „stern” und von 1999 bis 2000 Redakteur für die deutschsprachige Ausgabe von „National Geographic”. Er bereiste Afrika und Lateinamerika, den Nahen Osten und große Teile Asiens. In den 1990er-Jahren leitete er Selbsthilfeprojekte in Mexiko, Guatemala, Peru, Kolumbien, Brasilien, Südafrika und Namibia. Löwer unternahm spektakuläre Rucksacktouren: 2003 durch Israel und die Palästinensergebiete, 2004 mit illegalen Migranten durch Mexiko (darüber berichtet er in dem Herbig Horizonte-Band „Bahnhof der Träumer”), 2005 durch die Türkei. „Ihm gelingen Schlaglichter, die manchmal mehr aussagen als scharfsinnige Analysen und Fernsehspots”, urteilte dpa über sein Buch „Heilige Erde, unheiliges Land”. Der Autor lebt in Hamburg.
Zurück zur Liste