Über die Autorin / über den Autor


Jean Anouilh wurde 1910 in Bordeaux geboren. Er besuchte die école primaire supérieure Colbert und das Collége Chaptal in Paris und studierte einige Semester Jura an der Sorbonne. Darauf war er kurze Zeit in einer Werbefirma tätig, wurde später Sekretär des Regisseurs Louis Jouvet und heiratete die Schauspielrin Monelle Valentin. Nachdem sein erstes Stück "L`hermine" mit großem Erfolg aufgeführt worden war, beschloß er, "nurmehr vom Stückeschreiben und hie und da von einem Drehbuch zu leben". Anouilh scheidet seine Dramen in piéces roses (Komödien) und piéces noires (Tragödien). Viele seiner Stücke wurden auch in Deutschland erfolgreich aufgeführt, wie z.B. "Der Reisende ohne Gepäck", "Antigone", "Colombe", "Jeanne oder Die Lerche", "Walzer der Toreros", "Der arme Bitos oder das Diner der Köpfe", "Becket oder Die Ehre Gottes".
Zurück zur Liste
Veranstaltungen
Besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken
  • Besuchen Sie unsere Facebookseite.
  • Besuchen Sie unseren YouTube Channel.
  • Besuchen Sie uns bei Twitter.