Bücher- und Autorensuche:
Warenkorb
Ich, Conchita

Ich, Conchita

Meine Geschichte. We are unstoppable

1. Auflage 2015, 192 Seiten mit über 90 zum Teil unveröffentlichten Fotos
ISBN: 978-3-7844-3375-2
20,00 EUR* D / 20,60 EUR* A / 24,90 CHF* (UVP)
LangenMüller
bei Ciando
nur: 0.00 
Conchita.
Wie wurde sie zum Star und ein Traum Wirklichkeit?
Was bewegte sie in ihrer Kindheit?
Und wie geht ihre Reise weiter?
Davon erzählt sie in ihrem Buch.
Berührend offen.

Mit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest 2014 sorgte Conchita Wurst für einen weltweiten Sturm der Begeisterung bei Millionen. Gleichzeitig formierten sich die Gegner aus dem konservativen Lager. Auftritte vor dem Europäischen Parlament wechseln sich ab mit Morddrohungen. Conchita Wurst polarisiert und fasziniert; eine hinreißende Sängerin, die von Stars wie Elton John, Cher, Karl Lagerfeld und Jean Paul Gaultier für ihr Talent und ihren Mut bewundert wird. Nun spricht sie zum ersten Mal über ihre Kindheit, die Liebe ihrer Eltern, den Beistand ihrer Oma, aber auch die harsche Diskriminierung, die sie erfahren musste. Warum verlässt sie bereits mit 14 Jahren die Heimat, um auf eigenen Füßen zu stehen? Wie wurde aus Tom Neuwirth Conchita Wurst? Wie schafft sie es, ihre Träume in die Tat umzusetzen, wenn ihr Tag für Tag Hindernisse in den Weg gelegt werden? „Ich, Conchita” ist die spannende Geschichte eines Jungen aus der Provinz, der immer an die Vision glaubte, eines Tages ein Weltstar zu sein.

„Ich bewundere den Mut von Conchita Wurst, sich zu ihrer androgynen Natur zu bekennen. Sie befindet sich damit in der besten Tradition der griechischen Philosophie, vor allem folgt sie den Spuren Platons.”
ROLAND GIRTLER
Außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Soziologie der Universität Wien zu diesem Buch

Mit zahlreichen unveröffentlichten Fotos und einem Vorwort von JEAN PAUL GAULTIER