Bücher- und Autorensuche:
Warenkorb

Baentsch, Wolfram

Wolfram Baentsch, geboren 1939 in Schneidemühl in Pommern, hat die hohe Kunst der journalistischen Recherche beim Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ gelernt. Der Germanist und Ökonom war Chefredakteur u.a. bei der „Wirtschaftswoche“. Für seinen Einsatz beim Aufbau journalistischer Strukturen in den neuen Bundesländern erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Er lebt in Köln.

Wolfram Baentsch durfte als Erster Dokumente einsehen und auswerten, die bis heute als Verschlußsache gelten. Er befragte Zeitzeugen und analysierte den Ablauf der Ereignisse um den gewaltsamen Tod in Genf. Im vorliegenden Ergebnis seiner Recherchen über die „Barschel-Affäre“ enthüllt er die wahren Hintergründe in einem Vorgang von historischer Tragweite.


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z